HALLO! ICH BIN DIANA DEINE HUNDE- & PFERDEFOTOGRAFIN

Durch meinen verstorbenen Hund Emma bin ich zur Tierfotografie gekommen. Also habe ich mir eine Kamera gekauft und los ging’s. Ich musste schnell feststellen, gar nicht so einfach! So habe ich diverse Workshops besucht und in der Fotografie so einiges ausprobiert, letztendlich bin ich aber doch wieder bei den Tieren gelandet. Diese Art der Fotografie macht mir den meisten Spaß.

Geboren wurde ich in Hagen Westfalen, aber seit meinem elften Lebensjahr habe ich in Lüdenscheid gewohnt. Das Sauerländer Wetter ist mir also nicht fremd :). Fotografisch gesehen hat jede Jahreszeit ihren Reiz, mir persönlich gefällt der Herbst mit seiner bunten Vielfalt am besten. Ich liebe es mit meinem Hund durch den Wald zu spazieren, wenn um uns herum die Blätter fliegen.(Profilbild von Linda Nitsch Fotografie)

Pferdefotografie NRW, Das bin ich bei der Arbeit

“Die Zeit mit unseren Tieren ist begrenzt. Ich halte sie für dich fest!“

Herz - was ich mag

WAS ICH MAG

  • TIERE
    Das ist keine große Überraschung, oder?
  • SERIEN
    Ich bin ein Serien-Junkie, am liebsten schaue ich amerikanische Krimiserien und Game of Thrones
  • FOTOGRAFIE
    Die enge Arbeit mit Tierbesitzern liegt mir am Herzen. Neben meinem Hauptberuf ist das für mich ein toller Ausgleich.
  • LILLY
    Meine kleine Begleiterin. Sie ist nicht immer einfach und hat ihren eigenen Kopf, aber das macht sie aus.
  • NATUR
    Früh morgens, wenn alles noch still ist, bin ich mit Lilly am liebsten in den Wäldern unterwegs.
  • KAFFEE
    Ohne den geht morgens gar nichts.

WAS ICH NICHT MAG

Ist schnell aufgezählt : Walnüsse, Marzipan und Spinnen

DAS LIEGT MIR AM HERZEN

Regenbogen Fotografen

REGENBOGEN-FOTOGRAFIE

Ein Leben ohne Tiere, für mich nicht vorstellbar. Aus Erfahrung weiß ich wie schwer es ist, die geliebte Fellnase los lassen zu müssen. Auch wenn das Tier ein hohes Alter erreicht hat, dieser Schritt kommt trotzdem zu plötzlich. Oftmals sind dabei noch hohe Tierarztkosten mit im Spiel, die einen Tierbesitzer an seine Grenzen bringen können.
Ich habe von meiner Emma einige schöne Bilder als Erinnerung und diese sind für mich unendlich wertvoll und sie haben mir über den Verlust hinaus geholfen. Was mir fehlt, ist ein schönes Bild von uns beiden. Gerne möchte ich jedem Tierbesitzer die Möglichkeit bieten sein altes und/oder krankes Tier, das sich absehbar Zeit auf den Weg über den Regenbogen macht, noch einmal professionell ablichten zu lassen.

Ich hab mich aus voller Überzeugung diesem Netzwerk angeschlossen. Unser Ziel ist es möglichst vielen Menschen so ein Shooting ermöglichen zu können.
Das Angebot geschieht auf ehrenamtlicher Basis, bei dem es aufgrund von Dringlichkeiten nur eine begrenzte Anzahl an Shootings gibt. Bitte beachte dieses. Du findest dieses Netzwerk ebenso auf Facebook und Instagram. Schau doch mal dort vorbei und vielleicht möchtest du uns dort mit Likes unterstützen. Wenn du Fragen oder eine konkrete Anfrage hast, melde dich bei mir.